Die Philosophie unserer homöopathischen Tierarztpraxis

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der größtmögliche Nutzen für unsere Tiere. Mit unseren Kenntnissen und Dienstleistungen tragen wir dazu bei, dass sich die Lebensqualität unserer kranken vierbeinigen Freunde erhöht. Dazu sind wir bereit, eine Lösung der Probleme anzubieten und Ihnen zu helfen, zusammen mit uns die Gesundung schnell und sicher zu erreichen.

 

Durch unsere Gespräche mit den Tierhaltern entsteht Begeisterung auf beiden Seiten für den Aufbau einer langfristigen Beziehung zwischen den Tieren, den Tierhaltern und unseren Mitarbeitern – zum Wohle unserer Tiere.

 

Dadurch sichert sich der Tierhalter viele Vorteile: Unsere Praxis erreicht ein gesundes Wachstum und schafft laufend neue Arbeitsplätze, um noch mehr Tiere und Tierhalter zu betreuen.
In unserer Praxis setzen wir täglich einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess um. Dadurch erreichen wir einen besonders hohen Qualitätsstandard für unsere Tiere. Unsere fachlichen Kenntnisse und unsere Sozialkompetenz geben unseren Tierhaltern jederzeit das gute Gefühl, mit uns den richtigen Partner gewählt zu haben.

 

Als „Mit-Unternehmer in unserem kleinen Unternehmen“ bringt sich jeder Mitarbeiter mit seinen Stärken ein. So steigern wir gemeinsam unsere Anziehungskraft und sorgen durch unser Empfehlungs-Management für die Erreichung unserer Unternehmensziele. Wir machen unsere Tiere/Tierhalter zu begeisterten „Kunden“. Das ist unsere Praxis-Philosophie und tägliche Herausforderung. Neue Tierhalter mit ihren Tieren lernen wir überwiegend über unsere bisherigen zufriedenen Tierhalter kennen. Neue Mitarbeiter werden uns durch unsere bisherigen Mitarbeiter empfohlen.
So expandieren wir auf hohem Niveau zum Vorteil aller Beteiligten. Das ist unser Versprechen an Sie.

Ihre Galina Roth


Klassische Homöopathie für Hunde, Katzen, Kleinsäuger und Pferde

Die Tätigkeitsschwerpunkte meiner homöopathischen Tierpraxis liegen bei der Behandlung von Kleintieren (Hunde, Katzen, Kleinsäuger, Vögel) und auch Pferden nach dem Prinzip der klassischen Homöopathie.


Samuel Hahnemann *10.4.1755 - 2.7.1843* gilt heute als Gründer der Homöopathie. Er war Arzt, Chemiker, Apotheker und Pharmakologe und fungierte auch als Übersetzer fremdsprachiger medizinischer Literatur. Er kam zu der Erkenntnis, dass nur derjenige Stoff in potenzierter Form in der Lage ist, kranke Menschen zu heilen, dessen Einnahme bei gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorruft.

Hierdurch wird die Selbstheilungskraft aktiviert und mobilisiert "Ähnliches mit Ähnlichem" behandeln!(Simileregel). Bei einer Cholera- Epidemie, bei welcher die Schulmediziner die Verabreichung von Wasser untersagten und die Patienten zur Ader ließen, verabreichte Hahnemann seinen Patienten sehr wohl Wasser und als Arznei verordnete er Kampfer.

Das Ergebnis war verblüffend. Ca. 90% seiner Patienten überlebten. Von den schulmedizinisch behandelten Patienten starben ca. 50%. Sein Buch, "Organon der Heilkunst", gilt heute als Grundlage der klassischen Homöopathie.